Kelly(s) Family

März 2019, Australien

Ja, warum eigentlich Tasmanien? Von vornherein hatten wir doch aufgrund unseres Budgets Australien als Reiseziel ausgeschlossen?

"Schuld" ist Kelly, ihr Mann Leigh und ihre lustigen Töchter Airley und Molly. - An einem Strand in Vietnam trafen wir vor einigen Monaten auf die vierköpfige Familie und wir waren einander sofort sympathisch. Als wir dann am letzten Tag unseres Aufenthalts abreisen mussten, erhielten wir von Kelly ein kleines Papierstück mit einer Telefonnummer und einer Adresse - einer Adresse zu einer Schaffarm auf Tasmanien! Im Verlauf unserer Reise erhielten wir abseits vom Couchsurfing schon einige Einladungen, aber noch nie eine so herzliche Aufforderung zum Besuch...

...viele Wochen später wurden wir dann auch genau so herzlich auf der Farm, ca. eine Stunde von Tasmaniens Hauptstadt Hobart entfernt, empfangen. Wir wurden für einige Tage zum Teil der Familie und lernten wie Cricket und Netball gespielt werden, wie es sich auf einer Farm mit hunderten Schafen und Hund Pax lebt und wie unterschiedlich das Leben in Australien sein kann. - Kelly war ursprünglich Reporterin beim australischen Fernsehen und lebte in Melbourne, bis sie mit Leigh die Entscheidung traf einfach mal nach Tasmanien zu gehen und eine Schaffarm zu übernehmen.

Nach unserem Abschied von der Farm und unserer Rundreise um die Insel trafen wir uns dann in der Strandhütte der Familie wieder und hatten viel Spaß am Strand, beim Wandern und beim Zubereiten deutscher und polnischer Spezialitäten wie Piroggi!

Wir wissen gar nicht, wie wir uns für alles bedanken sollen, aber um es mit Kelly's Worten zu sagen:

xxx Lots of love to Tasmania, Lots of love to Campania, Lots of love to this family! xxx

Danke!

Info: Diashow mit Klick auf ein Bild starten.

Kommentar hinzufügen