Tirana

Samstag, 29.09.2018, Albanien

Ab Dubrovnik ging es weiter mit dem Bus über Kotor bis nach Tirana. Wegen unvorhergesehener Ereignisse und je nach Busfahrer sollte dabei immer das doppelte der durch das Busunternehmen angegeben Fahrzeit eingeplant werden.

In Tirana angekommen trafen wir hilfsbereite, offene Menschen und erlebten ein buntes Folklorefestival welches sich quer durch die ganze Stadt zog. Auf der anderen Seite interessierten uns auch die aus kommunistischen Zeiten erhalten geblieben Bauwerke, wie eine (Museums-)Pyramide mitten in der Stadt...

Info: Sollten die Bilder auf deinem Anzeigegerät zu groß dargestellt werden, so kann durch einen Klick auf ein Bild die angepasste Diashow gestartet werden.

Eure Kommentare

Was ist den das für ein Bauwerk auf Bild 6, auf dem Olga sitzt?
Schön, diese Folklore miterleben zu können!!!

Olga sitzt auf einem Kunstwerk vor der Nationalen Kundgalerie. - Ich glaube es hieß "The Cloud" - Die Wolke.

Mit dem Festival hatten wir wirklich Glück, so wirkte die Stadt sehr belebt und es war nicht langweilig.

Kommentar hinzufügen