Three-Passes-Trek

Charthurti, 11.Kartik 2075, Nepal

Die Route über die drei Pässe - der oft als "die ultimative Route durch die Everest Region" bezeichnete Weg stellte uns mit unseren 13-15kg schweren Backpacks vor eine echte Herausforderung. Wir überquerten dabei den 5535m hohen Kongma-La-Pass, den 5420m hohen Cho-La-Pass, inkl. Icefall, sowie den ca. 5360m hohen Renjo-Pass. Außerdem mussten zwei Gletscher durchschritten werden. All dies wäre ohne unseren Sherpa "Nawang" unmöglich gewesen.

Für all die Anstrengungen wurden wir mit fantastischen Aussichten, Panoramen und Erlebnissen belohnt, welche für immer in Erinnerung bleiben werden. Eines dieser Erlebnisse war beispielsweise die Audienz beim Rinpoche von Tengboche, dem "Head-Lama-of-Nepal", welcher uns viel Glück für unsere Reise wünschte und uns mit einem Amulett beschenkte.

PS: Der nepalesische Kalender "Vikram Sambat" unterscheidet sich von unserem, christlichen Kalender um 56,7 Jahre - wir sind hier in Nepal also schon voraus, im Jahre 2075!

Info: Sollten die Bilder auf deinem Anzeigegerät zu groß dargestellt werden, so kann durch einen Klick auf ein Bild die angepasste Diashow gestartet werden.

Eure Kommentare

WOW. Zajebiście
Fantastyczna wyprawa.

Das ist alles so gigantisch und überwältigend!!!
F 22- was ist das rechts neben euch- Wasser oder Eis?
F 29 - Grandios!!!
F34 - Was ist das im oberen Drittel?

Bild 22: Das ist ein großer, gräulicher See ohne Eis.

Bild 34: Das ist ein Gletscher, den wir durchqueren mussten/wollten. (Ich glaube es ist sogar der längste im Himalaya!)

Kommentar hinzufügen